Keine Cheats für die Liebe – oder doch?

Ein bisschen Cheaten kann nicht schaden...

Altraverse ist ein ganz neuer Manga Verlag und die ersten Manga, unter anderem Keine Cheats für die Liebe erscheinen am 26. April 2018, doch auf der LBM/MCC waren Altraverse auch und sie haben diese Neuerscheinungen schon im Gepäck gehabt. Dass ich neugierig war und mir alle Manga direkt mitgenommen habe muss ich glaube ich nicht extra erwähnen, welche es sind, könnt ihr auf unserer Facebookseite nachlesen.

Keine Cheats für die Liebe Cover
©Atraverse

In Keine Cheats für die Liebe geht es sich um Manga, Anime und Gaming Fans. Aber in Japan ist dies ja eher eine Sache, die man geheim hält. Also möchte die junge Dame Narumi, dies verheimlichen, damit auch ihre Lover nicht mehr Reißaus nehmen. Im Gegensatz zu ihr, nimmt ihr Freund aus Kindheitstagen Hirotaka das Ganze ehr gelassen und macht da kein Geheimnis draus. Die beiden arbeiten in derselben Firma und sind beide Single. Das kann ja nicht gut gehen oder?

Keine Cheats für die Liebe hat die perfekte Mischung zwischen Romance und Comedy. Da bleibt kein Auge trocken. Dieser Manga hat mich wirklich sehr positiv überrascht. Auch in Japan ist der Manga sehr beliebt und bekommt im April eine Anime Adoption, auf die ich schon sehr gespannt bin. Ich hoffe das Crunchyroll die Adaption auch nach Deutschland bringen wird.

Leider muss man sich noch ein wenig gedulden, bis man den zweiten Band in der Hand halten kann, aber Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude.

Altraverse hat Keine Cheats für die Liebe als Manga im Großformat raus gebracht. Das Cover ist von den Farben her eher dezent und schlicht gehalten, aber dadurch kommen die Charaktere Narumi und Hirotaka viel besser zur Geltung. Auch das Cover den Titel noch mal als Glanzprägung hat finde ich echt schön und das setzt hochwertige Akzente. Der Manga ist im Vergleich zu den anderen Titeln ein wenig teurer mit 10 Euro, aber ich finde es nicht schlimm und er ist jedenfalls sein Geld wert.

Der Zeichenstil von Fujita ist passend für Romance locker, leicht und fröhlich. Der Plot hat einen roten Faden und schweift auch nicht ab. Alles im allen ein Manga, der süchtig macht.

Info

Titel: Keine Cheats für die Liebe (Wotaku ni koi wa muzukashii)
Mangaka: Fujita
Übersetzung: Anne Klink
Verlag: Altraverse
Seiten: 144
Preis Print: 10€
ISBN: 978-3963580093

 

98%
Süßer Auftakt!

Fazit

Ein Manga in dem man mit ruhigen Gewissen auch mal ein paar Euro mehr reinstecken kann. Qualität und Zeichenstil so wie Story konnten mich voll und ganz überzeugen.

  • Gestaltung
  • Story
  • Charaktere
  • Zeichenstil

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück